Searchqu Toolbar löschen

Browser Toolbars sind ja manchmal ganz praktisch, sind sie doch dafür da, die Funktionalität des Browsers zu erweitern. Es gibt jedoch auch Fälle, da wird eine Toolbar einfach im Zuge der Installation eines anderen Programms einfach mehr oder weniger verdeckt mitinstalliert, ohne den Benutzer vorher zu fragen, ob er dies überhaupt möchte. Oft fällt den Benutzern die Installation der Toolbar erst einmal gar nicht auf, bis sie irgendwann ein komisches Verhalten ihres Browsers feststellen.

Das wäre ja alles noch halb so schlimm, wenn sich die Toolbar dann einfach problemlos installieren ließe. Nicht selten ist dies jedoch gar nicht so einfach. Ein solcher schwieriger Fall ist die Searchqu Toolbar.

Was macht die Searchqu Toolbar?

Die Searchqu Toolbar wird als Add-on im Browser installiert und verändert die Browser-Einstellungen so, dass von nun an searchqu.com als Startseite festgelegt wird. Searchqu.com sieht Google.de ziemlich ähnlich und nutzt im Hintergrund auch dieselben Suchergebnisse. Trotzdem wollen viele Benutzer lieber ihre gewohnte Google.de Startseite zurück, zumal es wohl aufgrund von Fehlern im Code der Searchqu Toolbar zu unerwarteten Weiterleitungen auf searchqu.com oder search-results.com kommen kann. Das Problem ist, dass die Searchqu Toolbar die eingestellte Startseite des Browsers auch nach manuellen Änderungen zurücksetzt.

Anleitung – So kann man die Searchqu Toolbar entfernen

Viele Benutzer wissen nicht, wie sie die Toolbar deinstallieren können, weil sie nicht in den installierten Programmen unter Windows aufgeführt wird. Da die Toolbar sich immer im Browser einnistet ist dies auch der Ort, wo sie gelöscht werden kann. Je nachdem welcher Browser verwendet wird, ist zunächst unterschiedlich vorzugehen:


Mozilla Firefox:

  • Starten Sie Mozilla Firefox
  • Gehen Sie im Menü auf „Extras“ -> „Add-ons“
  • Suchen Sie unter „Erweiterungen“ die Searchqu Toolbar und klicken Sie auf „deinstallieren“
  • Ändern Sie unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ die Startseite manuell wieder auf http://www.google.de
  • Beenden Sie Mozilla Firefox


Internet Explorer:

  • Starten Sie Internet Explorer
  • Gehen Sie im Menü auf „Extras“ -> „Add-ons verwalten“
  • Suchen Sie unter „Symbolleisten und Erweiterungen“ die Searchqu Toolbar und deinstallieren Sie sie
  • Stellen Sie unter „Suchanbieter“ Bing als Standard-Suchanbieter ein
  • Ändern Sie unter dem Menüpunkt „Extras“ -> „Internetoptionen“ die Startseite manuell wieder auf http://www.google.de
  • Beenden Sie Internet Explorer

 

Wenn Sie Schritt für Schritt vorgegangen sind, sollte die Searchqu Toolbar aus dem Browser entfernt worden sein. Doch damit ist es leider noch nicht getan, da sich die Toolbar auch in die Windows Registry eingenistet hat.

Starten Sie deshalb nun den Windows Explorer und suchen Sie den Ordner, wo die Searchqu Toolbar installiert wurde. Im Normalfall sollte dies „C:\\Program Files (x86)\\Windows Searchqu Toolbar“ oder so ähnlich sein. In diesem Ordner sollte ein Unterordner „Datamngr“ vorhanden sein, in dem sich die Datei „uninstall.exe“ befindet. Führen Sie diese Datei nun aus und die Toolbar sollte dadurch auch aus der Windows Registry entfernt werden. Starten Sie das System im Anschluss sicherheitshalber neu.

09.06.2013 | Computer | Thomas | 2.549 x gelesen

Tags: , , , ,

Kommentiere diesen Artikel

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können.